14.08.2017 - Ölspur

Die Feuerwehr Schwagstorf wurde am vergangenen Montag um 17:45 Uhr zu einer gemeldeten Ölspur im Schwagstorfer Ortskern alarmiert.

Die Ölspur wurde abgesichert und zeitnah beseitigt.

Der Einsatz war für die Schwagstorfer Kameraden nach einer guten halben Stunde beendet.

 

Text u. Foto: M. Gerweler

11.08.2017 - Gebäudebrand - Altenheim

Heute wurde die Feuerwehr Fürstenau gegen 19:28Uhr in die Segelfortstraße alarmiert.
Grund war eine ausgelöste Brandmeldeanlage.
Da direkt eine Rückmeldung kam, dass es sich um ein bestätigtes Feuer handelt, wurden sofort Kräfte nachalarmiert.
Im ersten Obergeschoss eines Alten-u. Pflegeheimes brannte es in einem Zimmer. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war die Person aus dem Zimmer bereits durch das Personal gerettet worden. Auch das Feuer war schon vom Personal ei...ngedämmt worden. Ein Trupp unter Atemschutz kümmerte sich um die Nachlöscharbeiten.
Da das 1.OG und das 2.OG stark verraucht waren, wurden sofort alle Bewohner evakuiert. Dazu wurde auch eine Drehleiter eingesetzt.
Ingesamt wurden Neun Personen ins Krankenhaus eingeliefert, darunter auch mehrere vom Personal. Zwei Bewohner mussten nach einem Schwächeanfall, bzw. mit Herzproblemen vor Ort behandelt werden. Desweiteren mussten mehrere Bewohner in umliegende Alten-u. Pflegeheime untergebracht werden, denn das 1.OG ist zur Zeit nicht bewohnbar. Das 2.OG konnte nach dem Belüften der Feuerwehr wieder betreten werden.
Von der Seite der Feuerwehr waren vier Wehren, sowie ein Einsatzleitwagen zur Kommunikation vor Ort.
Vom Rettungdienst her wurde "MANV 7" ausgelöst. Das bedeutet "Massenanfall von Verletzten" mit ca. 7 Patienten. Aus diesem Grund wurden alle verfügbaren Rettungswagen und Notärzte nach Fürstenau geschickt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
Nach gut drei Stunden war der Einsatz für alle Kräfte beendet.

 

Weitere Bilder zu dem Einsatz finden Sie hier.

 

Quelle: Feuerwehr Fürstenau

02.08.2017 - Pkw Brand

In Schwagstorf ist am Mittwoch auf der Bundesstraße 214 ein VW Beetle aus bislang ungeklärter Ursache ausgebrannt. Menschen kamen nicht zu Schaden.

 

Die junge Fahrerin aus Merzen bemerkte nach dem Einschalten der Klimaanlage Brandgeruch. Sie brachte den VW Beetle in Höhe des Marienstiftes zum Stehen und setzte einen Notruf ab.

 

Die gegen 14 Uhr alarmierte Freiwillige Feuerwehr Schwagstorf rückte mit zwei Fahrzeugen und 15 Personen an und löschte den Brand mit einem Schaumrohr ab. Sie konnte einen Totalschaden nicht verhindern. Weiterhin waren Polizeibeamte aus Fürstenau vor Ort. Die Fahrerin, einzige Insassin des Pkw, blieb unverletzt.

Quelle: www.noz.de

 

02.05.2017 - Tech. Hilfeleistung - Verkehrsunfall

Die Feuerwehren aus Schwagstorf und Fürstenau wurden heute Mittag zu einem Verkehrsunfall in den Schwagstorfer Ortsteil Lütkeberge gerufen. Ein aus Schwagstorf kommender Transporter übersah beim Überholen augenscheinlich einen nach links abbiegenden Lkw, sodass es zum Kontakt zwischen den Fahrzeugen gekommen ist. Der Transporter fuhr auf einen Parkplatz auf und stieß hier gegen einen Baum. Der Fahrzeugführer wurde hierbei in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

 

Die Feuerwehren aus Schwagstorf und Fürstenau befreiten den Fahrzeugführer mittels hydraulischem Gerät. Die Fahrertür wurde hierzu vom Fahrzeug entfernt. Im Anschluss daran konnte die verunfallte Person aus dem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden.

 

Im Anschluss an die Menschrettung wurden die teilweise die Ladung aus dem Transporter geborgen und die Einsatzstelle aufgeräumt.

 

27.01.2017 - Brandeinsatz, Feuer Gebäude

Am Freitag den 27.01.2017 wurden die Feuerwehren Schwagstorf und Fürstenau via Sirene, zu einem gemeldeten Gebäudebrand in die Straße ''Im Apfelbaumland'' in Schwagstorf alarmiert.

 

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass die Scheibe eines Kamins gebrochen war und es somit zu einer Verrauchung des Gebäudes kam. Die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr Fürstenau konnten die Anfahrt somit abbrechen.

 

Der Einsatz war für die Schwagstorfer Kameraden nach einer Stunde beendet.

 

Text u. Foto: M. Gerweler

19.01.2017 - Tech. Hilfeleistung, Ölspur

Am Donnerstag, den 19.01.2017 ertönten um 17.22 Uhr die Funkmeldeempfänger der Freiwilligen Feuerwehr Schwagstorf mit dem Einsatzstichwort "Technische Hilfe, Ölspur". Auf der Straße Im Apfelbaumland und der Bippenerstr. erstreckte sich seine Ölspur über ca. 150 m.

Die Ölspur wurde abgestreut und zusammengefegt. Der Einsatz war für die Kameraden nach ca. einer Stunde beendet.

 

Text u. Foto: M. Gerweler

13.01.2017 - Tech. Hilfeleistung, Baum auf Fahrbahn

Das Sturmtief "Egon" bescherte der Feuerwehr Schwagstorf neben Schnee und Sturm auch den ersten Einsatz im Jahr 2017.

Um 04.10 Uhr wurde von der Polizei ein umgestürzter Baum auf der Bippenerstr. gemeldet.

Der Baum wurde mittels einer Kettensäger zersägt und zur Seite geräumt. Im Anschluss daran behinderte dann nur noch der Schnee den Fahrzeugverkehr auf der Bippenerstr.