03.04.2018 - Gebäudebrand

Die Feuerwehr Schwagstorf wurde zusammen mit der Feuerwehr Fürstenau zu einem Brand in einer Bäckerei in Schwagstorf an der Bippener Straße gerufen.

Um 14:30 ertönten die Digitalmeldeempfänger der Feuerwehren, die daraufhin schnellstmöglich ausrückten.

 

Beim eintreffen der ersten Kräfte war die Backstube der Bäckerei bereits sehr stark verraucht, sofort gingen mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz in das Gebäude vor.

 

Den Einsatzkräften gelang es nach kurzer Zeit das Feuer im Gebäude zu lokalisieren und erste Flammen abzulöschen. Es stellte sich heraus das ein Rollwagen in einem Gärraum mit darauf befindlichen Backwaren feuergefangen hatte.

Der Rollwagen wurde nach draußen geschafft und dort abgelöscht, der Gärraum brannte völlig aus.

 

Das Gebäude wurde mit Hilfe der Wärmebildkamera der Feuerwehr Fürstenau nach weiteren Glutnestern abgesucht, im Anschluss wurde das Gebäude mit einem Überdrucklüfter belüftet.

 

Text : M.Gerweler

Quelle Bilder:  FF Füstenau

02.03.2018 - Fahrzeugbrand

Zum Brand eines Traktors wurden die Feuerwehr aus Schwagstorf und ein Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Fürstenau am späten Abend des 02.03.2018 gerufen. In der Alarmierung war angegeben, dass sich der Einsatzort in einem Waldstück in der Nähe der Gemarkung "Kellinghausen" befindet. Zwei Jäger waren hier auf den Brand eines Traktors aufmerksam geworden.

 

Das Fahrzeug stand beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte in Vollbrand.

Das Feuer wurde mittels eines C-Rohres und eines Mittelschaumrohres bekämpft. Zudem waren zwei Atemschutztrupps im Einsatz. Das Feuer konnte so zeitnah unter Kontrolle gebracht werden. Die Rückmeldung "Feuer aus" erfolgte nach ca. einer halben Stunde. Im Anschluss daran leuchtete die Feuerwehr Schwagstorf die Einsatzstelle für die Polizei aus, die hier bereits die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen hatte. Beendet war der Einsatz für die ca. 25 Einsatzkräfte nach ungefähr 1,5 Stunden.